Weiterbildung Schreibberatung & Schreibtraining

Universitätszertifikat „Schreibberatung und Schreibtraining“

Schreiben Sie gerne? Haben Sie auch schon Erfahrungen im wissenschaftlichen Schreiben gesammelt? Haben Sie Interesse, Ihre Kenntnisse zu vertiefen, sie an andere weiterzugeben und eine zusätzliche Qualifikation zu erwerben? Möchten Sie Ihre Schreibkompetenz, Sozialkompetenz und Teamfähigkeit ausbauen und darüber hinaus Beratungs- und Gesprächsführungstechniken erwerben? Dann werden Sie Schreibberater/in und Schreibtrainer/in!

Im SchreibCenter der TU Darmstadt können Sie an der zertifizierten und deutschlandweit anerkannten Weiterbildung teilnehmen.

Eine Übersicht über die Weiterbildung zum Download finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die aktuellen Termine.

Beschäftigungsmöglichkeiten

In der Weiterbildung zum Schreibberater/zur Schreibberaterin erwerben Sie nicht nur Kenntnisse, die Ihnen für eigene Schreibprojekte helfen, sondern die Sie auch in anderen Kontexten nutzen können. Dazu zählen Beschäftigungsmöglichkeiten als

  • studentische BeraterInnen im SchreibCenter
  • SchreibberaterIn in schulischen Lese-Schreibzentren oder in Schreibwerkstätten für Kinder oder Erwachsene
  • SchreibtrainerIn in Firmen und Bildungseinrichtungen

Besonders interessant ist die Weiterbildung für angehende Lehrpersonen, da Sie hier lernen, wie die Fertigkeit Schreiben vermittelt und gefördert werden kann.

Ziel der Weiterbildung

Das Programm hat zum Ziel, Teilnehmer/innen zu Schreibberater/innen und Schreibtrainer/innen auszubilden. Im Mittelpunkt stehen schreibdidaktische Qualifikationen und die Schreibzentrumsarbeit im universitären Kontext. Die Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, den eigenen Schwerpunkt nach den eigenen Interessen und Anforderungen des Arbeitsumfeldes zu wählen.

Im Rahmen des Programms sollen die Teilnehmer/innen

• Wissen über das Schreiben in der Erst-, Fremd- und Zweitsprache erwerben,

• die Grundlagen der Schreibdidaktik und der Schreibforschung kennenlernen,

• verschiedene Schreibtechniken und Schreibstrategien personen- und kontextspezifisch einsetzen lernen,

• Beratungs- und Gesprächsführungstechniken einsetzen lernen,

• Schreibberatungsgespräche führen lernen und

• Workshops und Trainings gestalten und durchführen lernen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • gute Schreibkompetenz
  • gute kommunikative Kompetenz
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Schreiben
  • sehr gute Sprachkompetenz in der Schwerpunktsprache (Englisch oder Deutsch): min. C1
  • gute rezeptive Sprachkompetenz in der zweiten Sprache: min. A2

Umfang der Module

Jedes Modul besteht aus einer vorgelagerten online Arbeitsphase (15 – 20 Arbeitsstunden) sowie einer dreitägigen Präsenzveranstaltung (Freitag bis Sonntag). Alternativ kann die Veranstaltung auch semesterbegleitend besucht werden. Jedes Modul schließt mit einem Abschlussprojekt.