Schreibnacht_2014

4. März 2014: Vierte lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit.

Auch im Jahr 2014 nahm das SchreibCenter an der bundesweiten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit teil und öffnete von 17:00 bis 01:00 Uhr seine Türen. Geboten wurden unter anderem folgende Workshops:

Workshop: Colloquialisms in Academic Papers

von Iveta Evison

The Workshop Colloquialisms in Academic Papers will show you how to recognize simplistic and casual expressions and formulations that inadvertently find their way into academic papers of even the most sophisticated of writers.

To enhance your sense of a formal writing style, a list of academic substitutes (to vernacularisms) will be provided. Furthermore, tried and tested re-phrasing strategies will equip you with effective tools to overcome the pitfalls of colloquialisms.

Workshop: Interkulturelle Kompetenz

von Frau Dipl.-Übers. Ute Leukel-Fischer

Workshop: Hausarbeiten schreiben leicht gemacht

Im Laufe des Studiums wird von den Studenten immer wieder erwartet, dass sie wissenschaftliche Texte verfassen. Aber was heißt es eigentlich wissenschaftlich zu schreiben? Der Workshop gibt eine Einführung in das wissenschaftliche Schreiben, bei der grundlegende Fragen zum wissenschaftlichen Schreibprozess geklärt werden. Die Übungen helfen dabei, die erste wissenschaftliche Arbeit zu planen und erfolgreich zu gestalten.

Workshop: Literaturrecherche

der ULB Darmstadt

Ein wesentlicher Teil des Schreibprozesses ist die Literaturrecherche und somit die zielgerichtete Benutzung von Literaturdatenbanken. Kann man mit den Suchmasken der Datenbanken richtig umgehen, erleichtert dies das wissenschaftliche Arbeiten enorm. Im Workshop der ULB bekommen Interessierte diverse Recherchemöglichkeiten aufgezeigt. Dazu werden der Online-Katalog, die Suche nach elektronischen Zeitschriften und Aufsätzen, sowie die Funktionsweise einer Datenbank erläutert.

Vortrag: Schreiben in den Ingenieurwissenschaften

von Prof. Dr.-Ing. Samuel Schabel (Leiter des Fachgebietes Papierfabrikation und Mechanische Verfahrenstechnik, FB Maschinenbau)

Workshop: Einführung in das Zehnfingersystem

von Sascha Bay