Wissenschaftliche Textkompetenz

Wissenschaftliche Textkompetenz von Bachelor-Studierenden in den Sprachwissenschaften

Dozierende an Universitäten haben viel Erfahrung im Bereich des wissenschaftlichen Schreibens und entwickeln dementsprechend eine gewisse Erwartungshaltung gegenüber den Studierenden ihres Faches. Im Rahmen einer Masterarbeit wird anhand von fünf Bachelorarbeiten untersucht, inwiefern die Abschlussarbeiten von Studierenden der Sprachwissenschaft tatsächlich den Vorgaben und Anforderungen eines guten wissenschaftlichen Textes entsprechen und damit den Erwartungen der Dozierenden genügen. Anhand eines eigens entwickelten Analyserasters auf Grundlage von Göpferichs Karlsruher Verständlichkeitskonzepts (2006) soll durch die Analyse der Korpustexte ein Kriterienraster erarbeitet werden, an dem sich Dozierende der Sprachwissenschaften bei der Bewertung orientieren können.

Nathalie Brandenburger