WS_Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben

Inhalt

Kreatives Schreiben von literarischen und journalistischen Texten kann dabei helfen, andere Zugänge zu verschiedensten Themen zu bekommen. Mit kreativen Techniken können im eigenen Schreibprozess frische Impulse gesetzt, verschiedenste Ideen entwickelt und ganz andere Herangehensweisen erprobt werden als sie aus wissenschaftlichen und sachlichen Schreibprojekten bekannt sind. Häufig fördert kreatives Schreiben die Umsetzung von Gedanken in geschriebene Sprache, weil es nicht den strengen formalen Regeln insbesondere wissenschaftlicher Texte unterliegt.

Im Workshop werden unterschiedliche kreative Methoden erprobt, um den eigenen Gedanken neue Wege zu ermöglichen und um den eigenen Ideen neue Räume zu schaffen. Dazu gehören z.B. Freewriting, Geruchsexperimente, Speed-Thinking, Synästhesie-Übungen. Außerdem werden literarische und journalistische Textsorten und Textmerkmale erprobt, z.B. Cliffhanger, Interviews, Detektivgeschichten, Klappentexte.

Zielgruppe

Studierende und Promovierende aller Disziplinen. Es ist keine spezielle Schreiberfahrung notwendig.

Kompetenzziele

  • Teilnehmende lernen Kreativtechniken kennen, die neue Perspektiven auf Inhalte und Themen ermöglichen
  • Teilnehmende kennen einige Methoden und Werkzeuge kreativen Schreibens, die sie auch bei ihren wissenschaftlichen Schreibprojekten anwenden können

Leitung

Vanessa Geuen