Einleitung

Einleitung

Ein Dankesschreiben ist eine inhaltlich sehr freie Textform. Es dient dazu, seinen Dank auszudrücken und ist ein Ausdruck der Höflichkeit. Sich zu bedanken zeugt von Wertschätzung den Förderern gegenüber. Mit dem Dankesschreiben haben Sie die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit für sich zu erhöhen und einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Dieser Leitfaden bietet Ihnen einen Überblick, worauf Sie beim Erstellen eines persönlichen Dankesschreibens besonders achten sollten und wie Sie es formulieren können. Zudem werden Techniken vorgestellt, die Ihnen dabei helfen sollen/können, das Dankesschreiben zu verfassen. Formulierungsvorlagen und -hilfen sowie Hinweise zu sprachlichen und stilistischen Besonderheiten finden Sie im Kapitel Sprache & Stil.

Unter dem Kapitel ‚Übungen‘ finden sich Leitfragen zur Orientierung und verschiedene Schreibtechniken, die bei dem Erstellen eines Dankesschreibens hilfreich sind.

Inhaltsverzeichnis

Basiswissen

Aufbau

Schritt für Schritt

1. Informationen über den Förderer und das Deutschlandstipendium sammeln. (Unternehmensphilosophie, Leitbild etc.)

2. Leitfragen beantworten

3. Schnittpunkte oder Gemeinsamkeiten mit dem Förderer finden

4. Rohfassung schreiben

5. Dankesschreiben überarbeiten

6. Dankesschreiben Korrekturlesen und Korrekturlesen lassen

7. Dankesschreiben per Post versenden

Sprache und Stil

Leitsätze

Satzbausteine

Übungen

Schnittpunkte zwischen mir und meinem Förderer finden

Leitfragen

Schreibtechniken

Literatur