Dieses Modul

Ein Exposé ist die ausformulierte Planung einer wissenschaftlichen Arbeit. Es soll dem Betreuer/der Betreuerin Ihrer Abschlussarbeit einen Überblick über Ihr Forschungsvorhaben geben. Aber auch für weniger umfangreiche Texte (z.B. Haus- und Seminararbeiten) ist das Anfertigen eines Exposés hilfreich, nicht zuletzt für Sie selbst, denn es enthält sowohl inhaltliche Aspekte als auch Informationen über die Realisierung Ihrer Arbeit und kann Ihnen helfen, den zeitlichen Rahmen zu überblicken.

Mit einem Exposé hinterlassen Sie einen ersten Eindruck bei Ihrem Betreuer/Ihrer Betreuerin und zeigen ihm/ihr wie sie arbeiten. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was ein gutes Exposé ausmacht und wie man es verfasst. In diesem Modul werden Sie die inhaltlichen und formalen Aspekte eines Exposés kennenlernen. Unter der Rubrik Übungen finden sie die Anleitung zum Verfassen eines Blitzexposés, welches Sie als Rohfassung Ihres Exposés zum weiteren Arbeiten nutzen können.

Autorin: Katharina Lemke

Erstellung: Februar 2015

Hinweis:

Die hier vorgestellten Erklärungen, Hinweise und Empfehlungen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und überprüft. Trotz alledem möchten wir darauf hinweisen, dass die folgenden Inhalte nicht bindend sind. Bitte halten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit immer an die Vorgaben Ihrer Dozentinnen und Dozenten bzw. die Richtlinien Ihres Instituts.

Sollten Sie Ungenauigkeiten oder Fehler in diesem Modul finden, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

Vielen Dank!