Dieses Modul

Dieses Modul

Jede/r Schreibende hat seine ganz eigene Art und Weise einen Text zu verfassen. Die einen schreiben gleich drauf los und überarbeitet den Text später, andere brauchen zuvor eine lange Planungsphase, bevor der erste Satz auf dem Papier steht und wieder andere schreiben immer kleinere Textstücke und puzzeln diese erst später zu einem zusammenhängenden Text zusammen. Diese verschiedenen Schreibstrategien, die sich ein Schreiber zu Nutze macht, um einen Text zu produzieren, lassen sich zu verschiedenen Schreibtypen zusammenfassen.

Welchem Schreibtypen man selbst am ehesten entspricht kann man durch einen kurzen Test herausfinden. Mit dem Wissen darüber, welchen Schreibtypen man selbst verkörpert und welche Schreibstrategien man bevorzugt, lassen sich Stärken und Schwächen beim eigenen Schreiben erkennen. Wie man diese Stärken für sich nutzt und mit den eigene Schwächen umgeht und mit welchen Übungen und Techniken man den eigenen Schreibprozess unterstützen kann, soll in diesem Modul anschaulich erklärt werden.

Autor/innen: Miriam Franke, Jenny Ruhland, Florian Sänger, Sven Schmidtsdorf

Erstellung: August 2005

Überarbeitet von: Polly Oberman, Verena Hunsrucker

Letzte Überarbeitung: August 2015

Hinweis:

Die hier vorgestellten Erklärungen, Hinweise und Empfehlungen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und überprüft. Trotz alledem möchten wir darauf hinweisen, dass die folgenden Inhalte nicht bindend sind. Bitte halten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit immer an die Vorgaben Ihrer Dozentinnen und Dozenten bzw. die Richtlinien Ihres Instituts.

Sollten Sie Ungenauigkeiten oder Fehler in diesem Modul finden, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

Vielen Dank!