Dieses Modul

Dieses Modul

Die Erstellung einer Fragestellung oder Hypothese ist für jede wissenschaftliche Arbeit in den Geisteswissenschaften essentiell, da nur so das Forschungsinteresse und -vorhaben eingegrenzt und präzisiert werden kann. Fragestellungen und Hypothesen informieren die Leserinnen und Leser darüber, welches Ziel bzw. welche Ziele mit der Arbeit erreicht werden sollen. Die Fragestellung bzw. die Hypothese ist also das Herzstück einer jeden wissenschaftlichen Arbeit.

In diesem Modul finden Sie Hilfestellungen zu dem Arbeitsschritt „Fragestellung und Hypothese erarbeiten“ (abhängig von der Art der Arbeit). Dieses Modul berücksichtigt vor allem die inhaltlichen, aber auch die sprachlichen Aspekte von Fragestellungen und Hypothesen und stellt Arbeitsstrategien für die Erarbeitung vor. Die genannten Aspekte werden abschließend durch Beispiele und Übungen verdeutlicht.

Autorin: Nathalie Brandenburger

Erstellung: August 2014

Überarbeitung: Januar 2017

Hinweis:

Die hier vorgestellten Erklärungen, Hinweise und Empfehlungen sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und überprüft. Trotz alledem möchten wir darauf hinweisen, dass die folgenden Inhalte nicht bindend sind. Bitte halten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit immer an die Vorgaben Ihrer Dozentinnen und Dozenten bzw. die Richtlinien Ihres Instituts.

Sollten Sie Ungenauigkeiten oder Fehler in diesem Modul finden, freuen wir uns über Ihre Rückmeldung.

Vielen Dank!