Sprache & Stil

Sprache & Stil

Der Lebenslauf sollte:

  • aus kurzen, präzisen Angaben bestehen,
  • alle wichtigen Informationen enthalten,
  • übersichtlich sein,
  • in einem angemessenen Design gestaltet sein und
  • Sie von Ihrer besten Seite zeigen.

Deshalb gilt:

  • Schreiben Sie einfach und präzise.

Formulieren Sie kurz und deutlich, was Sie Ihrem Gegenüber sagen möchten. Dazu sind keine langen und komplizierten Sätze nötig, Stichpunkte genügen. Der Leser/die Leserin ihres Lebenslaufs möchte einen kurzen und übersichtlichen Überblick über Ihren persönlichen Werdegang sowie Ihre Besonderheiten und Qualifikationen erhalten. (Vgl. Hesse/Schrader (2010): S. 78)

  • Fassen Sie sich kurz.
  • Bleiben Sie glaubwürdig.

Übertreiben Sie nicht, spätestens im Bewerbungsgespräch wird sich herausstellen, ob Sie tatsächlich Ihren Angaben gerecht werden. Die Leserinnen und Leser Ihrer Bewerbung sind geschult und können Übertreibungen erkennen.

  • Treten Sie selbstsicher auf und stellen Sie Ihre Stärken heraus.

Sie wollen Ihren zukünftigen Arbeitgeber von sich überzeugen, also dürfen Sie im Lebenslauf nicht Ihre Schwächen und Defizite in den Vordergrund stellen, sondern von Ihren Stärken und positiven Besonderheiten ausgehen. (Vgl. Hesse/Schrader (2010): S. 78)

Wenn Sie in Ihrer Formulierung unsicher sind, kommen Sie in die Schreibberatung.