Literatur

Literatur

Hesse, Jürgen; Schrader, Hans Christian (2010): Training schriftliche Bewerbung. Anschreiben. Lebenslauf. E-Mail- und Online-Bewerbung. Hallbergmoos: Stark Verlag.

Dieses Trainingsbuch eignet sich besonders gut, um verschiedene Kategorisierungsmöglichkeiten für Ihren Lebenslauf nachzulesen und zu vertiefen. Die Autoren fassen klar und übersichtlich alle wichtigen Aspekte der Bewerbung zusammen und fügen ausführliche Beispiele hinzu.

Hesse, Jürgen; Schrader, Hans Christian (2007): Das große Hesse/Schrader Bewerbungshandbuch. Alles, was Sie für ein erfolgreiches Berufsleben wissen müssen. Frankfurt: Eichborn AG.

Dieses Handbuch widmet dem Lebenslauf nur eine knappe Einheit, beschäftigt sich über die Bewerbungsunterlagen hinaus aber auch mit Berufserfolgsstrategien, der Jobsuche, Einstellungstests und bietet ein eigenes Kapitel allein dem Arbeitseinstieg.

Hesse, Jürgen; Schrader, Hans Christian (2008), Die überzeugende schriftliche Bewerbung. Bewerbungsanschreiben und Lebenslauf erfolgreich formulieren und optimal gestalten. Frankfurt: Eichborn AG

Das Buch ist ein umfassender und aktueller Ratgeber zum Thema Bewerbung. Ausführlich gehen die Autoren auch auf die Vorbereitung ein, die bei einer Analyse der eigenen Stärken und Wünsche ansetzt, eigene auch kreative Aktivitäten der Kontaktaufnahme wie z. B. Chiffre-Anzeigen aufnimmt und dann ausführlich auf die einzelnen Schriftstücke einer Bewerbung eingehen. Neben Beispielen für Bewerbungsmappen werden Checklisten zur Hilfe angeboten. Bei einer Absage werden Möglichkeiten aufgezeigt, den Kontakt kreativ zu erhalten.

Putzker, Cornelia (2005), Auf dem Weg zum ersten Job. Ein Workbook und Kompendium zur Stellensuche und Bewerbung für Studierende sowie Hochschulabsolventinnen und -absolventen geistes- und sozialwissenschaftlicher Fachrichtungen. Aachen: Shaker Verlag

Dieses Buch ist an Hochschulabsolventen und -absolventinnen geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer gerichtet und versteht sich als Arbeitsbuch zum Durcharbeiten. Besonders hervorzuheben sind Kapitel wie: Networking, Berufsfelder und potenzielle Arbeitgeber, Basics für Bewerbungsunterlagen auf Englisch oder Assessment Center.

Püttjer, Christian; Schnierda, Uwe (2012): Das große Bewerbungshandbuch. 8., aktualisierte Auflage. Frankfurt: Campus Verlag.

Das Handbuch von Püttjer und Schnierda bietet einen kompakten aber ausführlichen Überblick über den gesamten Bewerbungsprozess von der Vorbereitung bis zum Einstellungstest. Die Kapitel werden immer wieder durch wichtige Hinweise ergänzt und erhalten eine Checkliste. Die Gruppe der Hochschulabsolventen wird nicht separat berücksichtigt,

Püttjer, Christian; Schnierda, Uwe (2011): Perfekte Bewerbungsunterlagen für Hochschulabsolventen. Erfolgreich zum Traumjob – auch für Online-Bewerbungen. 8., aktualisierte Auflage. Frankfurt: Campus Verlag.

Dieses Buch adressiert, wie der Titel vorweg nimmt, besonders an Hochschulabsolventen und Studierende. Es ist sehr praxisnah verfasst und zeigt, wie Sie Ihr Profil in Szene setzen können. Der Lebenslauf wird durch die Gegenüberstellung von kommentierten Positiv- und Negativbeispielen beleuchtet, wobei immer der Bezug zu Berufseinsteigern hergestellt wird. Die Kapitel und die Checkliste, die Sie zum Thema Lebenslauf finden, sind um Punkte erweitert, die explizit für AbsolventInnen wichtig sind.

Püttjer, Christian; Schnierda, Uwe (2006): Die beste Bewerbungsmappe. Frankfurt: Campus Verlag

Die Autoren setzen auf eine eigene Methode, mit welcher Bewerbungen passgenau, stärkenorientiert und glaubwürdig ausarbeitet werden. Dabei ist das gesamte Buch klar und eindeutig aufgebaut. Expertenwissen wird sehr übersichtlich und gut vermittelt, was vor allem durch die vielen kommentierten Beispiele gut gelingt. Die Gruppe der HochschulabsolventInnen ist in den Beispielen aber nur gering vertreten.