Schritt für Schritt

Schritt für Schritt

In diesem Abschnitt des Moduls finden Sie Hinweise dazu, wie Sie beim Erstellen eines Exzerpts vorgehen können.

Vorbereitungsphase:

Lesen und markieren:

  • Überfliegen Sie den zu exzerpierenden Text, um sich einen Überblick zu verschaffen, was Sie in diesem Text erwartet.
  • Formulieren Sie eine Fragestellung an den Text.
  • Lesen Sie den zu exzerpierenden Text und markieren Sie wichtige Stellen.
  • Machen Sie sich gegebenenfalls Notizen am Rand.
  • Schreiben Sie nur die Dinge aus dem Text heraus, die der Beantwortung der zuvor gestellten Fragestellung dienen.

Allgemeine Hinweise zu Lesetechniken und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Lesen und Auswerten von Literatur finden Sie hier.

Schreibphase:

  • Erstellen Sie den Exzerpt-Kopf, damit keine wichtige Rahmendaten vergessen werden.
  • Fassen Sie wichtige Kernpunkte in eigenen Worten zusammenfassen.
  • Übernehmen Sie wichtige Zitate (Vergessen Sie nicht zu vermerken, wo Sie wörtlich zitierte haben).
  • Bei mehrseitigen Texten empfiehlt es sich, die entsprechenden Seitenzahlen hinzuzufügen.
  • Ergänzen Sie eigene Ideen und Hinweise auf Verknüpfungspunkte zwischen den Kernpunkten.

Tipp: Bei Exzerpten, die Sie nicht abgeben, sondern nur für sich selbst anfertigen, kann es der Übersichtlichkeit dienen mit unterschiedlichen Farben zu arbeiten und zum Beispiel eigenen Ideen durch eine andere Farbe zu kennzeichnen. Auch können Verbindungslinien zwischen einzelnen Aspekten dabei helfen, die Beziehung zwischen den Aspekten zu verdeutlichen.

Überarbeitungsphase:

  • Überprüfen Sie, ob Sie die zentralen, für Sie bedeutsamen Aspekte des Textes anhand Ihres Exzerpts wiedergeben können.
  • Haben Sie ganze Sätze formuliert und Zusammenhänge deutlich gemacht?
  • Haben Sie alle für Sie und die Beantwortung der Fragestellung wichtigen Aspekte genannt?
  • Ist das Exzerpt so formuliert, dass Sie es auch mit einigem Abstand noch problemlos verstehen und Zugriff auf die wichtigsten Informationen des Textes haben?
  • Können Sie anhand der Literaturangaben des Exzerpts schnell und problemlos auf die Originalstellen zugreifen?
  • Überprüfen Sie besonders bei Exzerpten, die Sie im Rahmen einer Veranstaltung abgeben müssen, die Rechtschreibung und die Interpunktion.

Aufbewahrung:

Als Ordnungssysteme für Exzerpte können Karteikästen in verschiedenen Größen, Ordner mit entsprechenden Registern, Datenbankprogramme oder Literaturverwaltungsprogramme genutzt werden. Wichtig ist bei der Auswahl der Aufbewahrungsmethode, dass Sie sich konsequent für ein System entscheiden, damit Sie auf alle Exzerpte schnell und problemlos zugreifen können.